K-Core! Wir bringen koreanische Konzerte nach Deutschland

Juwon Park mit Band und Echae Kang im August 2016

Juwon Park mit Band



Kurzinfo: Juwon Park ist ein Gitarrist, der maßgeblich den neuen Gitarrentrend "Gypsy" in Korea prägte. Sein erstes Album "Gypsy's time, 2009" und sein zweites Album "Fiesta of Sorrow, 2011" wurden jeweils als Album des Jahres vom größten online Portal Koreas "Naver" ausgezeichnet. Im Jahr 2012 folgte dann der koreanische Music Award in der Kategorie "The Best Jazz & Crossover". Immer auf der Suche nach neuen frischen Musikideen kommt er nun zusammen mit seiner Band im August 2016 nach Deutschland und präsentiert zusammen mit Echae Kang einen neuen Sound, der als K-FushionPop bekannt werden soll.

Diskografie:
  • 2009 - Erstes Album "Gypsy'S Time"
  • 2010 - Single "007 James Bond Theme" mit Jeduk Jeon (Jazz Harmonist)
  • 2011 - Zweites Album "Fiesta of Sorrow"
  • 2012 - Special Album "Gypsy Christmas"
  • 2013 - Drittes Album "Captain"

Echae Kang



Kurzinfo: Geboren in einer Musikerfamilie, begann sie im Alter von sechs Jahren Violine zu spielen. Mit 10 Jahren erhielt sie bereits viele Auszeichnungen und die Liebe zum Jazz und anderen Genres wuchs. Nachdem Sie am Berklee College of Music in Boston angenommen wurde, zog Sie nach Amerika und trat mit vielen Stars wie Mark O’Connor, Ron Carter, Lalah Hathaway und Alan Silvestri gemeinsam auf. Mit dem erfolgreichen Bestehen ihres Studiums ging sie wieder nach Korea zurück, wo sie 2014 mit ihrer Band "Echae en Route" ihr erstes Album "Madeline" veröffentlichte. Auf SoundCloud kann man u.a. den Titel Night Drive von ihr anhören.

Diskografie:
  • 2014 - Erstes Album "Madeline"

Konzerte